FAQ

Häufig gestellte Fragen.

Wird eine Psychotherapie (HPG) bei Ihnen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen?
Eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Sie wird jedoch, je nach Versicherungsschutz, von privaten Krankenkassen erstattet. Außerdem werden die Kosten für Psychotherapie auch als Beihilfeleistung für Beamte nach Antragstellung erstattet. Bitte erkundigen Sie sich, vor Vereinbarung eines Termins bei Ihrem Beihilfeträger b. z. w. Ihrer privaten Krankenkasse.
Wie lange dauert eine Psychotherapie bei Ihnen?
Erfahrungsgemäß ist die Dauer einer Sitzungsserie je nach Anliegen unterschiedlich. Durch unterschiedliche Methoden, Erfahrungen, Einsichten und eine besondere Art der Wahrnehmung, hat sich meine Arbeit verdichtet, so dass zur Klärung eines Problems oft drei bis sechs Sitzungen ausreichen. In manchen Fällen können jedoch sechs bis zehn Sitzungen angebracht sein. Dies sind natürlich nur Erfahrungswerte und es besteht keine Anspruch auf Vollständigkeit.
Was kostet eine Psychotherapie, Einzel- oder Ehe/Paarberatung?
Psychotherapie, Beratung, Coaching: 180 € (60 Min.), Ehe/Paartherapie-Sitzung: 360 € (120 Min.), Paar/Eheberatung-Sitzung: 180 € (60 Min)


In welcher Weise bezahle ich Ihr Honorar?
Der Honorarbetrag ist vor einer Sitzung jeweils sofort, ohne Abzug und irgendeine Verrechnung in bar fällig. Bei Telefon/ Videoberatungen ist der Betrag mindestens zwei Tage vor dem vereinbarten Beratungstermin auf mein Konto zu überweisen.